Blogging in educational contexts – My MA Thesis are online available now

((1))

Last month I completed my masterthesis and graduated in the international MA Program ePedagogy Design – Visual Knowledge Building. You can access all the content online within my thesis (blog) and you can also download the linear pdf file.

Why am I sharing the thesis?

I won’t call it a excellent MA Thesis nor the evaluators did. It is a product which has to fulfill certain formal criteria within a formal learning program. And much more important it needs to be finished one day and there was a specified deadline. In my opinion some theories should be extended and much more connected with the practical suggestions. But I couldn’t invest more time into this work before the date when it has to be submitted. I’d say the text is always beta and a good startingpoint and overview on blogging in educational contexts.((2))

I used a lot of online resources. That was only possible because people did’nt mind to share they thoughts and findings.
I’d like to share my thoughts and findings too. I don’t like to keep it just on my computer because it is not the perfect work. May be you have additions on it, just write comments or you can use the references or anything else from my work to enhance yours. You’re welcome!
There is a free registration needed to view the whole work.

Why am I using a blog as container for my thesis?

Of course one reason is that the topic of my work deals with blogging and that blogs could be used as LCMS, so why do not use a blog system to publish the work. Another aspect is that the permalinks, trackbacks and comment features might help you to have an easier way to give feedback or hyperlink and reference specific parts online directly. One more reason is that e.g. the tags are additional navigation elements compared to the linear pdf version.

Thanks…

I just hope you can make use of my work. And hey, thanks for sharing!

Be the first to like.

  1. Image Source: britbohlinger bei flickr[]
  2. Image Source: http://www.flickr.com/photos/pixel-sallo/3617083357/[]

Autor: Ralf Appelt

Mein Name ist Ralf Appelt. Ich interessiere mich für Medien, Bildung & Design. Man kann den RSS-Feed dieser Seite abonnieren oder mir bei Twitter folgen. Kommentare, Anregungen und andere Reaktionen zu meinen Beiträgen freuen mich sehr!

3 Kommentare

  1. Pingback: Tweets that mention Blogging in educational contexts – My MA Thesis are online available now -- Topsy.com

  2. Hi Ralf,

    erst mal danke, dass Du hier Deine MA-Arbeit zur Verfügung stellst – ich denke, da stecken eine Menge interessanter Infos drin! Ich werde die Arbeit jedenfalls innerhalb meiner Seminare an all diejenigen verteilen, die einen raschen Einblick in die Blogosphäre und die dahinter stehende Logik erhalten wollen :-)
    Ich persönlich finde vor allem die Anwendungsszenarien ganz am Ende spannend, weil wir uns ja ständig fragen, warum wir selbst bloggen und auch unsere Studierenden dazu ermutigen (btw.: Willst Du nicht auch etwas zum aktuellen w.e.b.Square-Call beitragen?). Insofern bin ich einigermaßen beruhigt, dass die Usecases in etwa mit dem Nutzen übereinstimmen, den ich auch immer angenommen habe. Selbst wenn die Auswahl der Befragten eine gewisse Affinität zu Blogs etc. nahelegt, bin ich allerdings doch etwas überrascht, dass die Meinungen von Lehrenden und Lernenden manchmal nicht weiter auseinander gehen. In meinen Veranstaltungen erlebe ich nämlich schon Unterschiede in dem, wie Blogs von mir wahrgenommen und schließlich von den einzelnen Studierenden als nützlich empfunden werden. Dies könnte allerdings stark daran liegen, dass ich, wenn ich Blogs einsetze, dies verpflichtend mache und so unterschiedliche Teilnahmemotive (intrinsisch vs. extrinsisch) zugrunde liegen.

    Liebe Grüße,

    Sandra

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

+ 51 = 52


Mehr in English, ePedagogy Design, Learning, Teaching
l3timg
(Micro-)Blogging im Lehrbuchprojekt “Lehren und Lernen mit Technologien”

131 Personen haben sich bereit erklärt am Lehrbuch(projekt) “Lehren und Lernen mit Technologien” mitzuwirken. Gemeinsam mit Ilona Buchem (@mediendidaktik), Martina...

Schließen